Eilmeldung

Eilmeldung

Libysche Rebellen vor Kampf um Tripolis

Sie lesen gerade:

Libysche Rebellen vor Kampf um Tripolis

Schriftgrösse Aa Aa

Die Aufständischen in Libyen bereiten sich nach ihren jüngsten militärischen Vorstößen auf den Kampf um Tripolis vor. Zuletzt hatten die Rebellen nicht nur die Stadt Sawija erobert, sondern auch in Misrata und Brega Erfolge erzielt. Tripolis ist weitgehend umzingelt, die Truppen von Machthaber Muammar al-Gaddafi sind von den wichtigsten Versorgungslinien abgeschnitten. “Wir werden Tripolis von dieser und auch von der anderen Seite angreifen”, erläutert Colonel Ahmed Omar Bani anhand einer Karte. “Dann hat Gaddafi keine Chance auf einen Sieg und er kann auch nirgendwohin fliehen.” Auch die USA sind zuversichtlich. Verteidigungsminister Leon Panetta erklärte bei einer Gesprächsrunde mit Außenministerin Hillary Clinton, Gaddafi sei deutlich geschwächt: “Die Kombination aus NATO-Truppen in Libyen, dem Vorgehen der Opposition, den Sanktionen, dem internationalen Druck, der Arbeit der Arabischen Liga, all das hat die Sache vorangetrieben. Ich denke, dass Gaddafis Tage gezählt sind.”

Gaddafis Truppen feuerten erstmals eine Kurzstreckenrakete aus sowjetischer Produktion ab, die nahe der Stadt Brega einschlug. Eine NATO-Sprecherin kritisierte dies scharf und sagte, daran könne man erkennen, dass Gaddafi und sein Regime verzweifelt seien.