Eilmeldung

Eilmeldung

USA und EU fordern syrischen Präsidenten zum Rücktritt auf

Sie lesen gerade:

USA und EU fordern syrischen Präsidenten zum Rücktritt auf

Schriftgrösse Aa Aa

Die US-Regierung stellte erstmals konkret diese Forderung und verhängte gleichzeitig weitere Sanktionen gegen Syrien. Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton blies ins selbe Horn. Deutschland, Frankreich und Großbritannien veröffentlichten eine gemeinsame Erklärung, in der es heißt, Baschar al-Assad habe jede Legitimität verloren und könne nicht weiter die Führung des Landes beanspruchen.

Assad hatte in der Nacht UN-Generalsekretär Ban Ki-moon versichert, dass die Polizei- und Militäroperationen gegen sein Volk beendet seien. Offenbar auch ein Zugeständnis vor der in dieser Nacht anstehenen Sondersitzung des Weltsicherheitsrates. Oppositionelle und Anwohner berichteten allerdings von weiteren Schießereien und Morden.