Eilmeldung

Eilmeldung

Sprengstoffanschlag auf Moschee in NWPakistan

Sie lesen gerade:

Sprengstoffanschlag auf Moschee in NWPakistan

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Sprengstoffanschlag auf eine Moschee im Nordwesten Pakistans sind mehr als 40 Menschen getötet worden. Zahlreiche andere wurden verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge sprengte sich nach dem Freitagsgebet ein Selbstmordattentäter in der Menschenmenge in die Luft. Etwa 300 Gläubige hatten sich vor dem Gotteshaus in Jamrud, dem Hauptort der Khyber Stammes-Region versammelt. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat. Die pakistanischen Taliban haben in der Vergangenheit aber immer wieder Vergeltungs-Anschläge auf Moscheen verübt, wenn die örtliche Bevölkerung mit den Sicherheitskräften kooperierte.