Eilmeldung

Eilmeldung

Fasten gegen die Korruption

Sie lesen gerade:

Fasten gegen die Korruption

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere tausend Menschen haben sich mit dem prominenten indischen Anti-Korruptions-Aktivisten Anna Hazare solidarisiert. Sie versammelten sich auf einem Platz in der Hauptstadt Neu Dehli, auf dem Hazare öffentlich fastet. Mit seinem Hungerstreik will er die Verabschiedung eines verschärften Anti-Korruptions-Gesetzes erzwingen. Hazare hat vor allem unter der wachsenden Mittelschicht Indiens viele Anhänger. In zahlreichen Städten schlossen sich Studenten, Beamte und einfache Arbeiter den Protesten an. Der Bürgerrechtler und rund 1400 seiner Anhänger waren am Dienstag vor dem geplanten Beginn seines Hungerstreiks festgenommen worden. Nach seiner Freilassung am selben Tag weigerte sich Hazare, das Gefängnis zu verlassen, bis ihm die Erlaubnis zu einem öffentlichen Hungerstreiks erteilt wurde.