Eilmeldung

Eilmeldung

Weltbörsen stürzen ins Wochenende

Sie lesen gerade:

Weltbörsen stürzen ins Wochenende

Schriftgrösse Aa Aa

Für die Börsianer ist erneut eine rabenschwarze Woche zu Ende gegangen. Bereits zum vierten Mal in Folge gaben die Kurse an der Wall Street auf Wochensicht nach. 4 Prozent waren es in dieser Woche. Angst vor einer weltweiten Rezession und die Schuldenkrise in Europa lasten schwer auf der Stimmung. Auch in Europa ist die Stimmung düster. Der DAX verlor auf Wochensicht 8 Prozent. Seit Beginn der Talfahrt Ende Juli hat er mehr als 30 % verloren. Börsianer definieren einen Kursrückgang um mehr als 25 Prozent als Crash. Und auch die meisten anderen europäischen Börsen sind gecrasht. Die Nervosität an den internationalen Börsen trieb den Goldpreis sowohl in US-Dollar als auch in Euro auf Höchststände. Für die Feinunze wurden am Spotmarkt 1877 Dollar gezahlt.