Eilmeldung

Eilmeldung

Strauss-Kahn-Verfahren vor Einstellung

Sie lesen gerade:

Strauss-Kahn-Verfahren vor Einstellung

Schriftgrösse Aa Aa

Das Strafverfahren gegen den früheren IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn wegen Vergewaltigung eines Zimmermädchens steht möglicherweise vor der Einstellung. Wie die Anwälte des mutmaßlichen Vergewaltigungsopfers mitteilten, hat die New Yorker Staatsanwaltschaft das Zimmermädchen für morgen Nachmittag zu einer Besprechung vorgeladen. Die “New York Times” berichtet in ihrer Sonntagsausgabe, dass die Anwälte der Frau davon ausgehen, dass das Verfahren eingestellt oder einige Anklagepunkte fallen gelassen werden sollen. Es gäbe keinen anderen Grund für das Treffen, zitiert die Times einen der Anwälte des Zimmermädchens. Strauss-Kahn muss am Dienstag erneut vor Gericht erscheinen.