Eilmeldung

Eilmeldung

Sutton gewinnt 3.Etappe der Vuelta

Sie lesen gerade:

Sutton gewinnt 3.Etappe der Vuelta

Schriftgrösse Aa Aa

Der australische Radprofi Christopher Sutton hat die zweite Etappe der Vuelta gewonnen. Auf der 174 Kilometer langen Flachetappe entlang

der spanischen Mittelmeerküste von La Nucía nach Playas de Orihuela erreichte der Sky-Profi das Ziel vor dem Spanier Vicente Reynes. Für Sutton ist es der bisher größte Erfolg seiner Karriere.

Auf den dritten Platz sprintete Radprofi Marcel Kittel aus Arnstadt. Auf der ansteigenden Zielgeraden der zweiten Etappe war von den Top-Sprintern nicht viel zu sehen. Vierter wurde Tyler Farrar aus den USA. Auch John Degenkolb aus Gera fuhr als Zehnter ein gutes Ergebnis ein. In der Gesamtwertung übernahm der Italiener Daniele Bennati vom Rennstall Leopard Trek das Rote Trikot des Führenden vor seinem Teamkollegen Jakob Fuglsang aus Dänemark.