Eilmeldung

Eilmeldung

Obama lobt Mut und Opferbereitschaft der Libyer

Sie lesen gerade:

Obama lobt Mut und Opferbereitschaft der Libyer

Schriftgrösse Aa Aa

Am Montag hat sich US-Präsident Barack Obama aus seinem Urlaub auf Martha’s Vineyard zu den Vorgängen in Libyen geäußert – und Muammar Gaddafi eine klare Botschaft gesandt.

“Das Regime bricht zusammen, aber es gibt immer noch heftige Kämpfe in einigen Gegenden. Und wir wissen von regimetreuen Soldaten, die weiterkämpfen wollen. Auch wenn klar ist, dass Gaddafis Regentschaft beendet ist, kann er immer noch weiteres Blutvergießen verhindern, indem er die Macht explizit an das libysche Volk übergibt und seine Anhänger auffordert, zum Wohle Libyens die Waffen niederzulegen.”

Und an die Rebellen gerichtet sagte Obama:

“Die Revolution ist eure, und eure Opfer waren außergewöhnlich. Nun ist das Libyen, dass ihr verdient, in Reichweite. Wir werden eng mit dem Übergangsrat zusammenarbeiten, um den weiteren Verlauf zu unterstützen.”

Der Präsident sagte außerdem, dass die Unterstützung für den Übergangsrat auch humanitäre Hilfe umfasse.