Eilmeldung

Eilmeldung

Diallos Anwälte lassen nicht locker: Klage auch in Frankreich

Sie lesen gerade:

Diallos Anwälte lassen nicht locker: Klage auch in Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Die Anwälte von Nafissatou Diallo haben jetzt auch in Frankreich Klage eingereicht. Hier bezichtigen sie einen Vertrauten Strauss-Kahns der Zeugenbeeinflussung. Es habe in der Gemeinde, in der Strauss-Kahn einst Bürgermeister war, eine potentielle Zeugin gegeben, die mit ihm ein Verhältnis gehabt haben soll. Der Vizebürgermeister der Gemeinde habe der Frau Geld geboten, damit sie nicht aussagt.

Diallos Anwälte trafen an diesem Dienstag außerdem den Anwalt von Tristane Banon, die ebenfalls in Frankreich Anzeige gegen Strauss-Kahn wegen versuchter Vergewaltigung erstattet hatte. Es geht um einen Vorfall aus dem Jahr 2003, über den Banon aber erst Jahre später öffentlich berichtete. Die französische Justiz prüft derzeit, ob die Vorwürfe für ein Verfahren ausreichen.