Eilmeldung

Eilmeldung

DSK bald frei: "Justizwillkür" in New York

Sie lesen gerade:

DSK bald frei: "Justizwillkür" in New York

Schriftgrösse Aa Aa

Das Verfahren gegen Dominique Strauss-Kahn steht vor dem Aus. Staatsanwalt Cyrus Vance musste die Klage fallen lassen, am Nachmittag wird erwartet, dass ein Richter ebenso entscheidet. Die Glaubwürdigkeit des Opfers Nafissatou Diallo ist angeschlagen. Diallo habe unter anderem falsche Angaben über ihr Leben in Afrika gemacht, so der Staatsanwalt.

Diallos Anwalt Kenneth Thompson sagte, seine Mandantin sei das Opfer von Justizwillkür.

Thompson erklärte: “Staatsanwalt Vance hat einer Frau, die vergewaltigt wurde, die Chance auf Gerechtigkeit verweigert. Er hat nicht nur dem unschuldigen Opfer den Rücken gekehrt, sondern sich darüber hinaus auch noch über sämtliche forensischen und medizinischen Beweise hinweggesetzt.”

Eine Zivilklage gegen Dominique Strauss-Kahn wegen sexueller Nötigung und versuchter Vergewaltigung bleibt bestehen. Sie könnte sich über Jahre hinziehen, Strauss-Kahn könnte hier allerdings zur Zahlung von Millionen verurteilt werden.