Eilmeldung

Eilmeldung

Libyen: Rebellen warten auf Verstärkung

Sie lesen gerade:

Libyen: Rebellen warten auf Verstärkung

Schriftgrösse Aa Aa

In Tripolis stellen sich die libyschen Rebellen auf einen längeren Kampf um das Anwesen von Machthaber Muammar al-Gaddafi ein. Hunderte Kämpfer sollen zur Verstärkung kommen.

Euronews-Korrespondent Mustafa Bag zufolge ist es schwierig, sich einen Überblick zu verschaffen:

“Die Rebellen kontrollieren immer noch den Großteil von Tripolis. Sie sollen auch den Flughafen eingenommen haben. Doch ich kann diese Information nicht überprüfen, denn auf dem Weg zum Flughafen wird gekämpft, ich kann also nicht dorthin gelangen. Abschnitte zwischen Gaddafis Residenz und dem Flughafen sind immer noch in den Händen von Gaddafis Truppen.

Gerüchten zufolge geben sich Soldaten von Gaddafi als Rebellen aus. Die Aufständischen sind besorgt, denn sie haben noch nicht die vollständige Kontrolle und immer wieder Organisationsprobleme.

Ich habe gehört, dass die Soldaten von Gaddafi möglichst viel Schaden anrichten wollen, selbst wenn sie den Kampf nicht mehr gewinnen können.

Der Auftritt von Gaddafis Sohn Saif al-Islam hat bei den Rebellen und der Bevölkerung für Verwirrung gesorgt.”