Eilmeldung

Eilmeldung

Japan dominiert die Judo-WM

Sie lesen gerade:

Japan dominiert die Judo-WM

Schriftgrösse Aa Aa

Das japanische Team hat auch am zweiten Tag der Judo-Weltmeisterschaft in Paris aufgetrumpft.

Aiko Sato holte sich Gold in der Klasse bis 57 Kilogramm. Im Finale besiegte sie die Brasilianerin Rafaela Silva spektakulär per Ipon.

In der Klasse bis 52 Kilo gab es ein rein japanisches Finale. Misato Nakamura erkämpfte sich die Goldmedaille gegen Yuka Nishida. Schon 2009 hatte sich Nakamura den Titel geholt, im vergangenen Jahr aber im Finale gegen Nishida verloren.

Und bei den Männern gewann in der Kategorie bis 73 Kilo der 22-jährige Japaner Riki Nakaya. Er setzte sich in einem bis zur Schlußsekunde spannenden Finale gegen den Niederländer Dex Elmont durch. Das erste Gold für Nakaya bei seiner ersten WM.