Eilmeldung

Eilmeldung

Mordfall Politkowskaja - Mittelsmann festgenommen

Sie lesen gerade:

Mordfall Politkowskaja - Mittelsmann festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Im Fall der 2006 ermordeten kremlkritischen Reporterin Anna Politkowskaja haben Fahnder einen mutmaßlichen Mittelsmann festgenommen. Es soll ein ehemaliger Staatsangestellter sein.

Chefermittler Wladimir Markin sagte: “Dieser Mann hat die Machmudow-Brüder und andere angeheuert. Er hat ihnen aufgetragen, die Reporterin zu beschatten und alles über ihren Tagesablauf herauszufinden. Dann wurde einer der Machmudow-Brüder, Rustam Machmudow, ausgesucht, um den Mord auszuüben.”

Der Tschetschene Rustam Machmudow wurde Ende Mai in seiner Heimat im Nordkaukasus festgenommen. Seine beiden Brüder waren bei einem ersten Prozess aus Mangel an Beweisen freigesprochen worden.

Menschenrechtler sprachen von Fortschritten bei der Aufklärung, aber nicht von einem Durchbruch. Es könne sein, dass der wirkliche Auftraggeber nie ans Licht komme, vor allem wenn es sich bewahrheiten sollte, dass die Moskauer Führung in den Mord verwickelt war.

Der Fall der im Alter von 48 Jahren ermordeten Politkowskaja gilt als Symbol für die Verfolgung von Journalisten in Russland.

Politowskaja war die schärfste Kritikerin des damaligen Präsidenten und heutigen Regierungschefs Wladimir Putin.