Eilmeldung

Eilmeldung

Anna Hazare weiter im Hungerstreik

Sie lesen gerade:

Anna Hazare weiter im Hungerstreik

Schriftgrösse Aa Aa

Der indische Aktivist Anna Hazare hungert weiter für ein strengeres Anti-Korruptionsgesetz. Tausende seiner Anhänger unterstützen ihn bei seinem Hungerstreik.

Sein Assistent Arvind Kejriwal zeigte sich enttäuscht von den Verhandlungen mit der indischen Regierung. Zuerst habe es ausgesehen, als sei die Regierung bereit, sich auf ein neues, strengeres Anti-Korruptionsgesetz zu einigen, doch im Endeffekt hätten die Beratungen nichts gebracht.

Politiker aller Parteien riefen den 74-jährigen Anna Hazare unterdessen dazu auf, den Hungerstreik einzustellen. Regierungschef Manmohan Singh sagte, ein Hungerstreik sei nicht der richtige Weg, etwas zu erreichen.

Tausende Inder halten aber zu Anna Hazare und verlangen wie er ein strenges Antikorruptionsgesetz in einem Land, wo Korruption an der Tagesordnung steht. Hazare hungert seit über einer Woche, er wird von Ärzten betreut.

Auch in Mumbai, Bangalore, Chennai und anderen indischen Städten gingen Zehntausende auf die Straßen.