Eilmeldung

Eilmeldung

Libyen: Die Rebellen durchkämmen Tripolis

Sie lesen gerade:

Libyen: Die Rebellen durchkämmen Tripolis

Schriftgrösse Aa Aa

In Tripolis hat die Gewalt deutlich nachgelassen, nur noch vereinzelt kommt es zu Gefechten. Der libysche Übergangsrat der Aufständischen gibt sich optimistisch und geht davon aus, dass in ein paar Tagen alles unter Kontrolle sein wird.

Doch viele Bewohner trauen sich noch nicht auf die Straße aus Angst vor den Gaddafi-treuen Scharfschützen.

Die Rebellen haben nach eigenen Angaben bei ihrem Vordringen in Tripolis etwa 20.000 politische Häftlinge befreit.

Von einer Rückkehr zum Alltag kann noch nicht die Rede sein. Die Leichen der Anhänger Gaddafis werden mit einem grünen Band gekennzeichnet.

Vielen Menschen wird erst langsam klar, dass die über 40 Jahre lange Ära Gaddafis zu Ende ist.

Einheiten der Rebellen haben auf einem Flugstützpunkt im Nordosten von Tripolis Dutzende Panzer in einem Lager entdeckt.

Die US-Regierung gab unterdessen bekannt, dass rund 10 Tonnen Senfgas gesichert seien. Gaddafi hatte Vorräte von dem chemischen Kampfmittel angelegt.