Eilmeldung

Eilmeldung

Bernanke enttäuscht Märkte

Sie lesen gerade:

Bernanke enttäuscht Märkte

Schriftgrösse Aa Aa

US-Notenbankchef Ben Bernanke hat die Märkte enttäuscht. Statt neuer Initiativen zur Ankurbelung der Wirtschaft setzt er vorerst auf Abwarten. Das kündigte er bei einer mit Spannung erwarteten Rede in Jackson Hole im Bundestaat Wyoming an.

Zudem räumte er ein, dass die bisherige Erholung der US-Wirtschaft “weit weniger robust” sei als zunächst erhofft. Aber nicht die Rezession sei die große Bedrohung, sondern das eigentliche Problem der US-Wirtschaft sei das außergewöhnlich hohe Level der Langzeitarbeitslosigkeit.

Bernanke unterstrich, dass der Federal

Reserve “eine Reihe Werkzeuge” zur Verfügung stünden, die Wirtschaft geldpolitisch zu stützten. Der Notenbankchef äußerte sich aber nicht

konkret, welche der denkbaren Instrumentarien er bevorzugen würde.