Eilmeldung

Eilmeldung

Mehr Tote nach Anschlag in Mexiko befürchtet

Sie lesen gerade:

Mehr Tote nach Anschlag in Mexiko befürchtet

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem brutalen Angriff auf ein Kasino befindet sich Mexiko weiter im Schockzustand. Noch immer gelten Dutzende Menschen als vermisst, während die Rettungsarbeiten am Anschlagsort weitergehen. Bisher sprechen die mexikanischen Behörden von mehr als 50 Toten. Viele Leichen mussten durch ein Loch in der Wand geborgen werden.

Die wohlhabende Industriestadt Monterrey wird seit Monaten besonders hart vom Drogenkrieg heimgesucht. Schutzgelderpressungen, besonders auf die im Land beliebten Spielkasinos, sind an der Tagesordnung.

Am Donnerstag Nachmittag hatten Unbekannte das Bingo-Kasino Royal mit Benzin in Brand gesteckt und mehrere Handgranaten gezündet – ein neuer trauriger Höhepunkt des Drogenkrieges, der seit 2006 bereits an die 42.000 Todesopfer in Mexiko forderte.