Eilmeldung

Eilmeldung

Al-Kaidas Nummer 2 bei Drohnenangriff getötet

Sie lesen gerade:

Al-Kaidas Nummer 2 bei Drohnenangriff getötet

Schriftgrösse Aa Aa

Der angeblich zweitwichtigste Al-Kaida-Führer soll in Pakistan bei einem Drohnenangriff getötet worden sein. Wie US-Medien berichten wurde der Libyer Atiyah Abd al-Rahman bereits am 22. August in Waziristan an der Grenze zu Afghanistan getötet worden. Amerikanische Geheimdienste sprechen von einem großen Erfolg, weil Al-Rachman der neuen Generation von Al-Kaida-Führeren angehört habe, die nach dem Tod Usama bin Landens größere Verantwortung übernehmen sollten.

In den Monaten vor dem Tod Bin Ladens hätten beide in engem Kontakt gestanden, hieß es aus US-Geheimdienstquellen. Das habe die Auswertung tausender Dateien ergeben, die bei der Kommandoaktion gegen bin Laden Anfang Mai in Abbottabat gefunden worden seien.