Eilmeldung

Eilmeldung

Hochexplosiver Fund in Tripolis

Sie lesen gerade:

Hochexplosiver Fund in Tripolis

Schriftgrösse Aa Aa

Libysche Aufständische haben das Munitionslager der Eliteeinheit Khamis Brigade vor wenigen Tagen freigelegt – es liegt mitten in einer Wohngegend. Die Zivilisten mussten gehen, damit das Gaddafi-Regime sich hier einrichten konnte.

Ein Libyer kann es nicht fassen: “Viele Häuser hier sehen so aus. Wie kann er (Gaddafi, Anm. d. Red.) behaupten, dass das ein Haus von Zivilisten ist? Das ist das Haus eines Mörders. Sie haben uns Libyer umgebracht. Er hat damit Zivilisten erschossen. Er hat damit unsere Frauen und Kinder getötet…”

Dynamit, Patronen und Minen, soweit das Auge reicht. Bei diesem Fund handelt es sich nicht um einen Einzelfall. Ein Aufständischer erklärt: “Diese Munition wurde in der Wohngegend bei ganz normalen Bürgern gefunden. Die Wohnhäuser wurden vom Gaddafi-Regime benutzt, damit die NATO nicht angreift.”

Vor einer Woche hatten die Aufständischen unerwartet ein Munitionslager in der Militärbasis selbst aufgedeckt. Doch mit diesem in einem Wohnhaus versteckten Fund hatten sie noch weniger gerechnet.