Eilmeldung

Eilmeldung

Vuelta a España: Rodriguez neuer Spitzenreiter

Sie lesen gerade:

Vuelta a España: Rodriguez neuer Spitzenreiter

Schriftgrösse Aa Aa

Der spanische Radprofi Joaquin Rodriguez hat die achte Etappe der Vuelta gewonnen. Es ist bereits der zweite Etappensieg für ihn. Damit übernahm der Kapitän vom russischen Katjuscha-Team auch das Rote Trikot des Spitzenreiters.

Der bisherige Gesamtführende Sylvain Chavanel aus Frankreich verlor auf dem steilen Schlusskilometer wertvolle Zeit und fiel auf Rang acht zurück.

Rodriguez hatte den längsten Atem. Nach drei Bergwertungen attackierte er an der steilsten Stelle des Schlusskilometers und distanzierte die Konkurrenz.

Er erreichte das Ziel des rund 177 Kilometer langen Tagesabschnitts von Talavera de la Reina nach San Lorenzo de El Escorial neun Sekunden vor Michele Scarponi aus Italien vom Team Lampre.

In der Gesamtwertung führt Rodriguez jetzt mit 32 Sekunden vor seinem Landsmann und Mannschaftskameraden Daniel Moreno.