Eilmeldung

Eilmeldung

Jemens Opposition setzt Proteste fort

Sie lesen gerade:

Jemens Opposition setzt Proteste fort

Schriftgrösse Aa Aa

Regierungsgegner in Jemen haben erneut den Rücktritt von Präsident Ali Abdullah Saleh gefordert, obwohl dieser bereits angekündigt hat, dass innerhalb von drei Monaten Präsidentschaftswahlen abgehalten würden. Teilnehmer der Demonstration in der Hauptstadt Sanaa sagten, sie erwarten für Dienstag noch größere Proteste anlässlich des Id-al-Fitr-Festes am Ende des Fastenmonats Ramadan.

“Wir werden standhaft auf diesem Platz bleiben und über die kommenden Tage mehr Unterstützung bekommen”, so einer der Demonstranten. “Wir wollen nicht nur Id feiern sondern auch den Sturz der Regierung, egal wann das geschehen wird.”

Präsident Saleh befindet sich seit einem gescheiterten Attentat im Mai in Saudi Arabien, wo er medizinisch behandelt wird. Er regiert Jemen seit mehr als drei Jahrzehnten.