Eilmeldung

Eilmeldung

Noda neuer japanischer Regierungschef

Sie lesen gerade:

Noda neuer japanischer Regierungschef

Schriftgrösse Aa Aa

Der bisherige japanische Finanzminister Yoshihiko Noda ist erwartungsgemäß zum neuen Ministerpräsidenten des Landes gewählt worden.

Das Parlament stimmte mit der Mehrheit seiner regierenden Demokratischen Partei für den 54-Jährigen.

Noda gilt als nüchterner Haushaltssanierer, der eine umfassende Steuerreform anstrebt.

Der Atomenergie steht der neue Regierungschef deutlich positiver gegenüber als sein Vorgänger, der sich nach Fukushima für einen Atomausstieg ausgesprochen hatte.

Noda tritt die Nachfolge von Naoto Kan an, der am vergangenen Freitag nach monatelanger Kritik an seinem Krisenmanagement nach der Atomkatastrophe in Fukushima seinen Rücktritt erklärt hatte.