Eilmeldung

Eilmeldung

Verletzte durch Freudenschüsse

Sie lesen gerade:

Verletzte durch Freudenschüsse

Schriftgrösse Aa Aa

In Libyen kommt es in diesem Tagen vermehrt zu teils ernsten Verletzungen durch Freudenschüsse.

Gaddafi haben die Rebellen erfolgreich aus dem Amt gejagt, gefeiert wird das oft mit wilden Salven in die Luft. Kaum jemand bedenkt: jede dieser in die Luft gefeuerten Kugeln kommt irgendwann und irgendwo wieder herunter.

Abdul Karim zum Beispiel kam gerade aus der Moschee und war auf dem Weg nach Hause, als er von aus großer Höhe herunterfallenden Patronenkugeln verletzt wurde. In den Krankenhäusern häufen sich derartige Fälle.

An die Rebellen richtet sich der verwundete Abdul Karim mit einem Apell: “Ich bitte alle Brüder der Revolution das Abgeben von Freudenschüssen in die Luft zu unterlassen. Es ist wirklich gefährlich für Andere!”