Eilmeldung

Eilmeldung

Schweden: Aus Polizeitresoren verschwinden Geld und Wertsachen

Sie lesen gerade:

Schweden: Aus Polizeitresoren verschwinden Geld und Wertsachen

Schriftgrösse Aa Aa

Aus Tresoren der schwedischen Polizei verschwinden

Geld und Wertsachen. Das hat das schwedische Fernsehen SVT aufgedeckt.

Demnach wurden landesweit in den letzten fünf Jahren insgesamt fünfzigtausend Euro aus der Polizeiaufbewahrung gestohlen: Bargeld, aber auch Uhren, Schmuck oder Telefone.

So fanden die Ermittler nach einem Wohnungsbrand in Malmö letzten Herbst eine große Summe: Die Bewohnerin hatte Geld aus einer Erbschaft in einem Bücherregal versteckt.

Das Geld wurde sichergestellt und von der Polizei ordnungsgemäß in einem Tresor weggeschlossen und versiegelt, gegen Quittung. Nur einige Vorgesetzte hatten Zugang: Beim Abholen fehlten trotzdem mehr als viertausend Euro.

Allen Betroffenen ist ihr Geld inzwischen erstattet worden. Allerdings konnte die Polizei bisher keinen der Diebstähle in den eigenen Reihen aufklären. In diesem Jahr haben laut SVT bisher 125 Menschen Anzeige erstattet, weil Geld oder Wertsachen aus

der Polizeiaufbewahrung verschwunden seien.