Eilmeldung

Eilmeldung

Wiggins fährt in Spanien an die Spitze

Sie lesen gerade:

Wiggins fährt in Spanien an die Spitze

Schriftgrösse Aa Aa

Bradley Wiggins hat bei der Spanienrundfahrt das Rote Trikot des Spitzenreiters übergestreift. Auf der elften Etappe machte der Kapitän des Sky-Teams genügend Druck, um in der Gesamtwertung ganz nach vorne zu fahren.

Den Tagessieg auf dem Weg von Verín über 167 Kilometer zur Estación de Montaña Manzaneda holte sich der Franzose David Moncoutié. Der Cofidis-Fahrer setzte sich zwölf Kilometer vor dem Ziel von einer Ausreißergruppe ab.

Der bisherige Spitzenreiter Christopher Froome ebnete seinem Kapitän Wiggins den Weg zur Spitze

und konnte auf den letzten Kilometern nicht mehr folgen.

Moncoutié gewann, Bradley holte sich das Rote Trikot.

Der Schweizer Mathias Frank vom BMC Racing Team wurde Tagesvierter. Im Gesamtklassement hat Froome jetzt auf Rang zwei 7 Sekunden Rückstand zu Wiggins.

Stefan Deppmeyer