Eilmeldung

Eilmeldung

Neuer russisch-ukrainischer Gaskonflikt droht

Sie lesen gerade:

Neuer russisch-ukrainischer Gaskonflikt droht

Schriftgrösse Aa Aa

Nach gut zweieinhalb Jahren bahnt sich ein neuer Gas-Streit zwischen Russland und der Ukraine an. Der russische Gas-Konzern Gazprom lehnte eine Senkung des Gaspreises für die Ukraine ab. Der Preis sei vertraglich festgelegt worden. Außerdem habe die Ukraine für 2012 33 Milliarden Kubikmeter Gas bestellt. Dafür müsse sie zahlen, egal, ob sie diese Menge abnehme oder nicht. Der von Ex-Ministerpräsidentin Julia Timoschenko im Winter 2009 mit Russland ausgehandelte Vertrag wird von der ukrainischen Regierung als “ungerecht” bezeichnet. Timoschenko muss sich wegen der Gasverträge derzeit vor einem Gericht in Kiew verantworten. Die Ukraine gilt als das wichtigste Transitland der EU für russisches Gas. Der letzte Gasstreit hatte die Versorgung der EU mit russischem Gas beeinträchtigt.