Eilmeldung

Eilmeldung

Waffenruhe vor Sirte: Rebellen feiern Ende des Ramadan

Sie lesen gerade:

Waffenruhe vor Sirte: Rebellen feiern Ende des Ramadan

Schriftgrösse Aa Aa

Die von den Rebellen verhängte Waffenruhe hat ihren Kampfverbänden ermöglicht, das Ende des Ramadan zu feiern. Die Mehrheit der libyschen Bevölkerung beging zum ersten mal Id-al-Fitr ohne Oberst Gaddafi, der vor 42 Jahren an die Macht kam.

An einer der Straßen nach Sirte, der belagerten Hochburg der verbliebenen Anhänger des gestürzten libyschen Machthabers, genießen Rebellen die Feuerpause. Sie haben Gaddafis Truppen bis Samstag Zeit gegeben, die Stadt kampflos zu übergeben.

Über die Zukunft Libyens beraten westliche Regierungschefs heute in Paris. Auf Einladung Frankreichs und Großbritanniens sollen Wege für einen politischen Übergang nach Ende der Kriegshandlungen gefunden werden.