Eilmeldung

Eilmeldung

"EU-Flagge im Himmel von Tripolis"

Sie lesen gerade:

"EU-Flagge im Himmel von Tripolis"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Union hat entschieden, einige Sanktionen gegen Libyen auf Eis zu legen. Euronews Sonderkorrespondent Jamel Ezzedini sprach in Tripolis mit dem EU-Sondergesandten für Libyen der europäischen Chefdiplomatin Catherine Ashton, Agostino Miozzo. “Die Aufgabe unserer Mission ist hauptsächlich, das neue Büro hier in Tripolis zu eröffnen, so wie wir es auch bereits in Bengasi getan haben,” erklärte der Sondergesandte. “Nun ist die Flagge der EU im Himmel von Tripolis zu sehen, das ist eine wichtige Aufgabe. Zweitens: Vor wenigen Minuten noch hatten wir ein Treffen mit Diplomaten aus vier europäischen Staaten: Mit dem ungarischen Botschafter, dem Vertreter der Zyprer und Diplomaten aus Frankreich und Großbritannien. Das Treffen war, wie es bereits gesagt wurde, ein erstes Koordinierungstreffen unter Europäern. Durch die Anstrengung soll in diesem schwierigen Moment jedes Überlappen (der Hilfe) vermieden werden. Es ist ein schwieriger Moment der Reorganisierung, es ist der Neubeginn einer Zukunft und es ist der Moment der Demokratie für Libyen.”