Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten: Erste Zeugen im Mubarak-Prozess

Sie lesen gerade:

Ägypten: Erste Zeugen im Mubarak-Prozess

Schriftgrösse Aa Aa

In Kairo geht der Prozess gegen Ägyptens früheren Machthaber Hosni Mubarak weiter. Am dritten Verhandlungstag werden die ersten Zeugen vernommen: Ranghohe Polizisten, die in der Einsatzleitstelle waren, als die Proteste gegen Mubaraks Herrschaft zunächst niedergeschlagen wurden.

Einer von ihnen, der Polizeigeneral Hussein Said Mohammed Mursi, sagte aus, die Polizei habe gegen die Demonstranten damals keine automatischen Waffen – wie also Maschinenpistolen – eingesetzt.

In jener Zeit wurden mehr als achthundert Regierungsgegner getötet. Für ihren Tod muss sich Mubarak nun verantworten, ebenso wie zwei seiner Söhne und weitere hohe Vertreter seines Regimes. Dazu kommt der Vorwurf der Korruption.

Vor dem Gebäude in Kairo, das als Gericht dient, gab es – wie schon an den bisherigen Prozesstagen – Auseinandersetzungen zwischen Mubarak-Gegnern, Mubarak-Anhängern und der Polizei. Auch im Gerichtssaal kam es zu einem Handgemenge.