Eilmeldung

Eilmeldung

HSBC baut 3000 Stellen in Hongkong ab

Sie lesen gerade:

HSBC baut 3000 Stellen in Hongkong ab

Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Großbank HSBC plant einen deutlichen Stellenabbau in der Finanzmetropole Hongkong.

Insgesamt sollen dort 3.000 Stellen gestrichen werden. Mit dem Schritt will HSBC die Effizienz der Bank verbessern und ihren Sparkurs einhalten.

Die Großbank will jährlich mehr als 2,5 Milliarden Euro einsparen. Im Zuge der Schrumpfkur will die Bank auch ihr Engagement in den USA, Russland und Polen beenden.