Eilmeldung

Eilmeldung

Rebellen: "Gaddafi ist die Ratte!"

Sie lesen gerade:

Rebellen: "Gaddafi ist die Ratte!"

Schriftgrösse Aa Aa

Mit seiner jüngsten Audiobotschaft hat Muammar al-Gaddafi bei seinen Gegnern eher ein müdes Grinsen geerntet. Gaddafi hatte in der Nacht in einem Anruf bei einem syrischen Fernsehsender gewarnt, seine Getreuen stünden im ganzen Land bereit, um die “Ratten”, wie er die Aufständischen gerne nennt, zu schlagen. Gerüchte über eine Flucht in einem Konvoi nach Niger dementierte er, es gebe ständig Konvois ins Nachbarland.

Kommentar der Rebellen, die auf die Kapitulation von Bani Walid warten, einer der letzten Gaddafi-Hochburgen:

“Er nennt uns immer Ratten und ruft seine Anhänger auf, zu kämpfen, aber das ist bloß Gerede.”

“Er ist die Ratte! Er ist derjenige, der sich jetzt versteckt und der vor den Rebellen davonläuft. Er sendet diese Audio-Botschaften nur, um seine Anhänger zum Kämpfen zu ermutigen.”

Bis Samstag haben die Rebellen den drei letzten Bastionen Bani Walid, Sirte und Sabha Zeit eingeräumt, um sich kampflos zu ergeben. Über Gaddafis Verbleib wird weiter gerätselt. Die Regierung von Niger bestätigte, dass Gaddafi sich nicht im Lande aufhalte. Derweil sorgt man sich international darum, dass seine zurückgelassenen Waffen in falsche Hände geraten.