Eilmeldung

Eilmeldung

Schwere Anklagen wegen Twitter- und Facebook-Mitteilungen

Sie lesen gerade:

Schwere Anklagen wegen Twitter- und Facebook-Mitteilungen

Schriftgrösse Aa Aa

Wegen falscher Mitteilungen auf Twitter und Facebook kommen zwei Mexikaner jetzt vor Gericht.

Sie hatten über diese Netzwerke irrtümlich verbreitet, dass im Bundesstaat Veracruz bewaffnete Männer eine Grundschule gestürmt hätten. Vor Ort führte das zu einer Panik.

Die beiden berufen sich zu ihrer Verteidigung aber auf die Redefreiheit. Die Anklage wirft ihnen jedoch vor, sie hätten Chaos verbreiten wollen. Wegen Vorwürfen des Terrorismus müssten sie bei einem Schuldspruch mit langen Haftstrafen rechnen.