Eilmeldung

Eilmeldung

Putin bei Trauerfeier für Eishockey-Mannschaft

Sie lesen gerade:

Putin bei Trauerfeier für Eishockey-Mannschaft

Schriftgrösse Aa Aa

In der Eishalle von Jaroslawl haben 40.000 Menschen Abschied von der bei einem Flugzeugabsturz getöteten russischen Eishockey Mannschaft Lokomotive Jaroslawl genommen.

Regierungschef Wladimir Putin nahm an der Trauerfeier in der 280 Kilometer nordöstlich von Moskau gelegenen Stadt teil.

Unter den Opfern ist auch der 25-jährige, deutsche Nationalspieler Robert Dietrich.

Im Eisstadion von Minsk in Weißrussland gedachten ebenfalls Tausende Menschen der getöteten Eishockeyspieler. Sie hätten in dieser Halle in Minsk spielen sollen.

Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko sagte: “Für uns ist es schrecklich, dass sie hier in dieser wunderschönen Halle hätten spielen sollen, genau jetzt zu dieser Stunde. Sie waren unsere Freunde, unsere Brüder.”

Das Flugzeug mit der Mannschaft war am Mittwoch kurz nach dem Start in Jaroslawl abgestürzt.