Eilmeldung

Eilmeldung

Stilles Gedenken an die Opfer vom 11. September

Sie lesen gerade:

Stilles Gedenken an die Opfer vom 11. September

Schriftgrösse Aa Aa

Mit Trauerfeiern und Schweigeminuten haben die USA und viele andere Staaten der Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 gedacht.

Hauptgäste in New York waren US-Präsident Barack Obama und sein Vorgänger George W. Bush, die von ihren Ehefrauen begleitet wurden.

Angehörige lasen in New York am “Ground Zero” die Namen der 2977 Menschen vor, die vor zehn Jahren bei den Angriffen radikaler Islamisten auf die USA starben.

George W. Bush las aus einem Brief des früheren US-Präsidenten Abraham Lincoln an eine Mutter vor, die im Bürgerkrieg fünf Söhne verloren hatte.

Barack Obama sprach Worte aus einem Psalm: “Darum fürchten wir uns nicht, wenn die Erde auch wankt, wenn Berge stürzen in die Tiefe des Meeres.”