Eilmeldung

Eilmeldung

Auf den Tag genau vor 89 Jahren: Der allerheißeste Tag!

Sie lesen gerade:

Auf den Tag genau vor 89 Jahren: Der allerheißeste Tag!

Schriftgrösse Aa Aa

Am 13. September 1922 werden 57,8° Celsius im Schatten gemessen – in der libyschen Stadt Al-Aziziyah bei Tripolis, es ist der Hitzeweltrekord mit der höchsten jemals im Schatten gemessenen natürlichen Hitze. Das damals benutzte Thermometer war vielleicht nicht ganz so exakt wie später von Meteorolgen benutzte Geräte und in der Nähe der Rekordtemperatur befand sich eine dunkle Landebahn, die eventuell auch einen Einfluss auf die Messung hatte. In der iranischen Wüste wurde 2007 eine Temperatur von 70,7° erreicht, diese wurde aber nur per Satellit beobachtet und deshalb nicht in die Rekordliste aufgenommen. Die zweitheißeste Temperatur wurde 1913 in Death Valley in Kalifornien aufgezeichnet: 56,7° Celsius. Der dritte Rekord sind 53,9°, die in Tirat Tsiv in Israel 1942 gemessen wurden. Die heißesten Temperaturen im deutschsprachigen Raum gab es während der Hitzewelle im August 2003.

Auch an einem 13. September: Sowjetische Raumsonde Lunik 2 erreicht den Mond (1959), Arafat und Rabin unterzeichnen Nahost-Friedensvertrags in Washington (1993)

Am 13. September geboren: Roald Dahl (1916), Ahmet Necdet Sezer (1941), Maria Furtwängler (1966), Michael Johnson (1967), Shane Warne (1969), Stella McCartney (1971), Fabio Cannavaro (1973), Thomas Müller (1989).