Eilmeldung

Eilmeldung

New Yorker Fashion Week setzt auf Farbe

Sie lesen gerade:

New Yorker Fashion Week setzt auf Farbe

Schriftgrösse Aa Aa

Kleidung, die auffällt mit starken Mustern und peppigen Farben, so stellt sich das New Yorker Designtalent Richard Chai die Zukunft vor. Seine Frühjahrs-Sommer-Kollektion ist bunt und blumig, genau das Richtige für selbstbewusste Großstadtpflanzen in der Millionen-Metropole New York. Mit der frechen Laufstegshow eröffnete Chai die diesjährige Fashion Week.
Elegante, leicht flatternde Kleider empfiehlt Diane von Fürstenberg in der kommenden Saison. Die amerikanisch-belgische Designerin schwelgt in knackigen Mustern und Pastelltönen. Optimistisch soll die Kollektion wirken, als Beweis dafür, dass das Leben weitergeht, zehn Jahre nach den Anschlägen auf das World Trade Center.
Mut zu Farbexperimenten zeigt auch der New Yorker Kultdeseigner Tommy Hilfiger. Vorlage war angeblich die Farbpalette des Pop-Art-Papstes Andy Warhol. Rot, Orange, Grün und Blau beherrschen das Bild, damit auch an Regentagen keine schlechte Stimmung aufkommt.