Eilmeldung

Eilmeldung

Schwere Kämpfe im Zentrum Kabuls

Sie lesen gerade:

Schwere Kämpfe im Zentrum Kabuls

Schriftgrösse Aa Aa

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist es zu schweren Kämpfen zwischen den Sicherheitskräften und Aufständischen gekommen. Im Zentrum der Stadt kamen mindestens ein Polizist und zwei Angreifer ums Leben. Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Polizeiwache im Westen der Stadt wurde ein Polizist getötet, zwei weitere wurden verletzt.

Ein Sprecher der regierungsfeindlichen Taliban erklärte, die Gruppe habe die Angriffe angeordnet. Die Schusswechsel konzentrierten sich auf das Diplomatenviertel im Zentrum Kabuls. Mehrere Regierungsgebäude und diplomatische Vertretungen wurden angegriffen. Die Zugangsstraßen zur Botschaft der Vereinigten Staaten wurden gesperrt.

Den Sicherheitskräften zufolge hat sich eine Gruppe von schwer bewaffneten Angreifern in einem im Bau befindlichen Hochhaus verschanzt.

Vor knapp vier Wochen waren bei einem Angriff der Taliban auf das britische Kulturzentrum in Kabul neun Menschen getötet worden.