Eilmeldung

Eilmeldung

ILO mahnt Schaffung von Arbeitsplätzen an

Sie lesen gerade:

ILO mahnt Schaffung von Arbeitsplätzen an

Schriftgrösse Aa Aa

In der Europäischen Union müssen mehr Arbeitsplätze geschaffen werden, insbesondere für die junge Generation. Die Realwirtschaft müsse in der globalen Ökonomie die Führungsrolle übernehmen, sagte der Chef der Internationalen Arbeitsorganisation ILO, Juan Somavia, in einer Ansprache vor dem Europaparlament in Straßburg. “Die Achtung der Rechte der Arbeitenden und die Arbeitsbedingungen werfen ein Licht auf eine entscheidende Tatsache: Dass die Qualität der Arbeit die Qualität einer Gesellschaft bestimmt. Angesichts der Finanzkrise sagen sich die Leute: Es gibt Banken, die zu groß sind, um bankrott zu gehen, doch wir Menschen sind zu klein, um wirklich zu zählen.” Im Europa der 27 liegt die Arbeitslosenquote jüngsten Erhebungen zufolge bei 9,5 Prozent. Im Euroraum beträgt sie sogar 10 Prozent.