Eilmeldung

Eilmeldung

Italienisches Parlament macht Weg für zweites Sparpaket frei

Sie lesen gerade:

Italienisches Parlament macht Weg für zweites Sparpaket frei

Schriftgrösse Aa Aa

Die italienische Regierung von Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat eine Vertrauensabstimmung im Abgeordnetenhaus gewonnen – ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu dem vom Kabinett geplanten Sparpaket in Höhe von rund 54 Milliarden Euro. 316 Abgeordnete stimmten mit Ja, 302 mit Nein. Am Abend soll dann abschließend abgestimmt werden. Der Senat hatte bereits seinen Segen gegeben. Bereits im Juli war ein Sparplan in Höhe von rund 48 Milliarden Euro beschlossen worden.

Berlusconi hat betont, mit dem sogenannten “Blut- und Tränenplan” bis 2013 einen ausgeglichenen Haushalt erreichen zu wollen. Insgesamt werden nun rund 100 Milliarden Euro eingespart. Das Land ist aktuell mit 1,9 Billionen Euro verschuldet.

Jetzt gilt es, das Vertrauen der Märkte zurückzugewinnen und die Finanzwelt zu beruhigen. Italien leidet unter einem sehr schwachen Wirtschaftswachstum, für das laufende Jahr rechnet die OECD mit einer Stagnation, der IWF senkte seine Wachstumsprognose von 0,7 auf 0,5 Prozent.