Eilmeldung

Eilmeldung

Kämpfe um Bani Walid flauen ab

Sie lesen gerade:

Kämpfe um Bani Walid flauen ab

Schriftgrösse Aa Aa

Nach den schweren Gefechten der vergangenen Tage um Bani Walid nutzen die Menschen jede Feuerpause, um aus der Gaddafi-Hochburg zu fliehen. Die Truppen des Übergangsrates stellen kostenlos Benzin zur Verfügung, um der Zivilbevölkerung die Flucht zu ermöglichen, bevor sie ihre nächste Offensive starten.

Die neuen Machthaber stoßen in der gut 180 Kilometer südlich von Tripolis gelegenen Wüstenstadt auf unerwartet heftigen Widerstand der Gaddafi-Anhänger. Flüchtlinge berichten von Straßenkämpfen und Heckenschützen. Neben Bani Walid kontrollieren Gaddafis Anhänger noch Sirte und Sabha.

Die Hauptstadt Tripolis kehrt langsam zur Normalität zurück. Strom- und Wasserversorgung sind wieder hergestellt, Banken und Märkte wieder geöffnet. Nur die Checkpoints zeugen noch von der Unsicherheit: “Wir durchsuchen die Autos, wegen der 5. Kolonne. Wen wir mit Waffen erwischen, den übergeben wir dem Übergangsrat”, berichtet Homeda Ali Talah.

Der Übergangsrat fürchtet jedoch nicht so sehr Gaddafis verbliebene Kämpfer, sondern mögliche Raketenangriffe auf Tripolis.