Eilmeldung

Eilmeldung

Sarkozy und Cameron besuchen laut Übergangsrat Libyen

Sie lesen gerade:

Sarkozy und Cameron besuchen laut Übergangsrat Libyen

Schriftgrösse Aa Aa

Nicolas Sarkozy und David Cameron reisen an diesem Donnerstag erstmals seit dem Sturz des alten Regimes nach Libyen, wie es aus Kreisen des Übergangsrates hieß. Am Morgen werden sie in Bengasi erwartet, der Urstätte des Aufstandes, danach würden sie weiter nach Tripolis reisen. Beide würden in Bengasi eine Rede halten. Paris und London wollten den Besuch offiziell nicht bestätigen.

Frankreich und Großbritannen waren die treibenden Kräfte beim NATO-Einsatz, Sarkozy preschte mit der diplomatischen Anerkennung des Übergangsrats allen anderen Regierungen voran, und Paris war Anfang des Monats Gastgeber der internationalen Konferenz über die Zukunft des Landes.

Der Widerstand der Gaddafi-Getreuen in den letzten Hochburgen ist weiterhin ungebrochen, die Rebellen fuhren in Bani Walid am Abend schweres Gerät auf. Gaddafi kritisierte in einer Audiobotschaft die NATO-Angriffe auf seine Heimatstadt Sirte. An die Vereinten Nationen appellierte er, der Belagerung der Stadt ein Ende zu setzen.