Eilmeldung

Eilmeldung

Syrische Armee stürmt Dörfer nahe der türkischen Grenze

Sie lesen gerade:

Syrische Armee stürmt Dörfer nahe der türkischen Grenze

Schriftgrösse Aa Aa

Regierungsfeindlichen Aktivisten in Syrien berichten, die Armee habe eine Großoffensive gegen Gegner von Präsident Assad im Nordwesten des Landes begonnen. Die syrischen Sicherheitskräfte sollen mindestens zehn Dörfer und Städte nahe der Grenze zur Türkei gestürmt haben.

Laut den Oppositionellen gab es dabei viele Tote und Verletzte, aber diese Angaben lassen sich nicht von unabhängiger Seite bestätigen. Die Kommunikationsverbindungen zur Region Jabal al-Sawija wurden unterbrochen.

Hunderte von Regimegegnern nahmen in der Stadt Douma an der Beerdigung eines Teenagers teil, der von den Sicherheitskräften getötet worden sein soll.

Die Türkei ebenso wie die Arabische Liga verurteilten erneut das Vorgehen Präsident Assads gegen seine politischen Gegner. Russland warnte derweil, dass sich unter diesen viele muslimische Extremisten befinden könnten. Ein Mitarbeiter des russischen Außenministeriums sagte, in Syrien ebenso wie in Libyen steige die Gefahr, dass es zu terroristischen Anschlägen kommen könnte.