Eilmeldung

Eilmeldung

Gaddafi-Truppen leisten erbitterten Widerstand

Sie lesen gerade:

Gaddafi-Truppen leisten erbitterten Widerstand

Schriftgrösse Aa Aa

Die libyschen Rebellen haben ihre Offensiven gegen Sirte und Bani Walid fortgesetzt. Sirte ist die Geburtsstadt des untergetauchten Regierungschefs Muammar al Gaddafi.

Unbestätigten Angaben zufolge wurde bei den Kämpfen in Sirte auch der Sprecher der ehemaligen Regierung und Gaddafi-Vertraute, Mussa Ibrahim, getötet. Ibrahim hatte sich in den vergangenen Tagen mehrfach mit Durchhalteparolen zu Wort gemeldet. Er hatte erklärt, Gaddafi sei guten Mutes und bereite die Rückeroberung Libyens vor.

Sirte, Bani Walid und die südliche Wüstenoase Sebha gelten als die letzten Hochburgen Gaddafi-loyaler Streitkräfte.

Die Truppen der Aufständischen nahmen nach eigenen Angaben auch den Flughafen von Sirte ein.

In Bani Walid und Sirte leisteten die Gaddafi-Truppen erbitterten Widerstand. Ein Militärsprecher der Rebellen erklärte, sie hätten viele Soldaten der Gaddafi-Truppen getötet. Auch Aufständische seien ums Leben gekommen.