Eilmeldung

Eilmeldung

Tote bei Kämpfen um Gaddafis Heimatstadt Sirte

Sie lesen gerade:

Tote bei Kämpfen um Gaddafis Heimatstadt Sirte

Schriftgrösse Aa Aa

Die libyschen Rebellen haben ihren seit Wochen angekündigten Kampf um Gaddafis Heimatstadt Sirte begonnen.

Ein Militärsprecher der Rebellen erklärte, sie hätten in den Außenbezirken der Küstenstadt zahlreiche Kämpfer der Gaddafi-Truppen getötet. Auch Aufständische seien ums Leben gekommen.

Unbestätigten Angaben zufolge wurde bei den Kämpfen in Sirte auch der Sprecher der ehemaligen Regierung und Gaddafi-Vertraute, Mussa Ibrahim, getötet. Ibrahim hatte sich in den vergangenen Tagen mehrfach mit Durchhalteparolen zu Wort gemeldet. Er hatte erklärt, Gaddafi sei guten Mutes und bereite die Rückeroberung Libyens vor.

Die Städte Sirte und Bani Walid werden noch von den Gaddafi-Truppen kontrolliert.

Unterdessen sind viele Libyer, die ins Nachbarland Tunesien geflohen waren, wieder in ihre Heimat zurückgekehrt. Ein Grenzbeamter erklärte, in den vergangenen Tagen habe sich die Zahl der Rückkehrer verdoppelt.