Eilmeldung

Eilmeldung

Credit Suisse zahlt, um Verfahren abzuwenden

Sie lesen gerade:

Credit Suisse zahlt, um Verfahren abzuwenden

Schriftgrösse Aa Aa

Die Schweizer Großbank Credit Suisse will sich in Deutschland vom Vorwurf der Beihilfe zur Steuerhinterziehung freikaufen. Mit der Begleichung der Geldbußen in Höhe von 150 Millionen Euro werde die Staatsanwaltschaft Düsseldorf die Verfahren gegen mehrere Bankmitarbeiter einstellen, teilten die Behörde und Credit Suisse mit. Die Ermittlungen waren eingeleitet worden, nachdem Nordrhein-Westfalen auf einer CD Daten mutmaßlicher Steuersünder gekauft hatte.