Eilmeldung

Eilmeldung

Italien-Abstufung sorgt in Spanien für höhere Zinsen

Sie lesen gerade:

Italien-Abstufung sorgt in Spanien für höhere Zinsen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Abstufung Italiens hat sich negativ auf eine spanische Anleihe-Emission ausgewirkt. Zwar verlief die Operation erfolgreich und spülte rund 4,5 Milliarden Euro in die leere Staatskasse. Allerdings muss das hoch verschuldete Land höhere Zinsen zahlen als noch im August.

Für zwölfmonatige Anleihen werden 3,6 Prozent fällig, für 18-monatige Papiere sind es 3,9 Prozent.

Der Zinsanstieg wurde auf die anhaltenden

Probleme bei der Rettung der Staatsfinanzen in Griechenland und auf die Herabstufung der Kreditwürdigkeit Italiens durch die Rating-Agentur Standard & Poor’s zurückgeführt.