Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Übergangsrat meldet Erfolge in Sirte


Libyen

Übergangsrat meldet Erfolge in Sirte

Die Truppen des libyschen Übergangsrats

gehen weiter gegen die letzten Bastionen der Gaddafi-Milizen vor. In Tripolis zerstörten sie das Haus einer Familie eines Vertrauten des gestürzten Diktators. Zuvor hatten sie dort Waffen beschlagnahmt und mehrere Männer festgenommen. Die vier Brüder sollen Bombenanschläge in Tripolis vorbereitet haben. Es ist noch immer unklar, wo Gaddafi sich aufhält.

Nach Auffassung der ehemaligen Aufständischen könnte er in Bani Walid, seiner Geburtsstadt Sirte, oder der Wüstenstadt Sebha sein. Nach eigenen Angaben haben die Rebellen inzwischen 90 Prozent

Sirtes unter ihrer Kontrolle, auch aus Sebha wurden Erfolge gemeldet. In Bani Walid stoßen sie weiter auf erbitterten Widerstand. Die Anhänger Gaddafis benutzten dort Zivilisten als sogenannte “menschliche Schutzschilde”, hieß es. In der vergangenen Nacht seien dort elf Männer getötet worden, weil man sie der Zusammenarbeit mit den Gaddafi-Gegnern verdächtigt habe.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Übergangsrat übernimmt offiziell Gaddafis UN-Sitz