Eilmeldung

Eilmeldung

Vom Mut libanesischer Frauen

Sie lesen gerade:

Vom Mut libanesischer Frauen

Schriftgrösse Aa Aa

Die libanesisch-französische Koproduktion “Et maintenant, on va où?” erzählt vom Mut einer Gruppe libanesischer Frauen, die ihr Dorf vor dem Aufkeimen der Gewalt schützen wollen. Der Streifen wurde auf dem diesjährigen Internationalen Filmfestival in Toronto vom Publikum überraschend zum besten Film gewählt. Das Drehbuch entstand 2007 vor dem Hintergrund der religiösen und politischen Konflikte im Libanon, erklärt die Regisseurin Nadine Labaki. “Ich empfand das Bedürfnis, als Mutter Stellung zu nehmen. Ich hatte gerade erst erfahren, dass ich schwanger war. Mein mütterlicher Instinkt brachte mich dazu, diese Geschichte zu schreiben, über die Frauen und Mütter in dieser absurden Situation.”

Mit viel Humor und wenig Mitteln zeichnet Nadine Labaki das liebevolle Porträt starker Frauen, die sich über religiöse und politische Unterschiede hinwegsetzen, um ihre Männer davon abzuhalten, sich gegenseitig zu bekriegen. Ganz nach dem Motto: Gemeinsam sind wir stark!