Eilmeldung

Eilmeldung

Rangnick hört auf

Sie lesen gerade:

Rangnick hört auf

Schriftgrösse Aa Aa

Schalke-Trainer Ralf Rangnick ist überraschend zurückgetreten. Der Coach erklärte in einer kurzen Mitteilung, sein derzeitiger Energielevel reiche nicht aus, um erfolgreich zu sein. Von Seiten des Vereins hieß es, Rangnick habe ein Erschöpfungssyndrom.

Schon als Rangnick im Januar Hoffenheim verlassen hatte, wollte er eine Auszeit nehmen, unterschrieb dann aber doch bei Schalke 04.

Schalke-Aufsichtsratschef Clemens Tönnies sagte: “Wir sehen es als mutigen Schritt und als Vertrauensbeweis an, dass Ralf Rangnick sich uns offenbart hat.”

Rangnick spielte in der vergangenen Saison mit den Königsblauen im Champions-League-Halbfinale und gewann den DFB-Pokal. Übergangsweise wird Co-Trainer Seppo Eichkorn die Mannschaft betreuen.