Eilmeldung

Eilmeldung

Irak: Bombenanschläge in Kerbela

Sie lesen gerade:

Irak: Bombenanschläge in Kerbela

Schriftgrösse Aa Aa

In der irakischen Stadt Kerbela sind vier Sprengsätze explodiert. Dutzende Menschen wurden getötet, mindestens 40 weitere verletzt. Die Zahl der Opfer könnte noch steigen.

Die Stadt Kerbela, rund 100 Kilometer südlich von Bagdad, war in den vergangenen Jahren immer wieder Schauplatz blutiger Anschläge.

Die erste Bombe explodierte nach Angaben der Polizei vor einem Passamt, nach Eintreffen der Rettungskräfte detonierten drei weitere Sprengsätze.

Kerbela ist ein Wallfahrtsort für schiitische Muslime. Am vergangenen Donnerstag riss ein Selbstmordattentäter vier Pilger mit in den Tod.